Empfehlungen

Haushaltsbuch-App:

Money Control

Meiner Meinung nach die beste kostenlose Haushaltsbuch-App auf dem Markt.

Tracken Sie Ihre Ausgaben leicht und schnell und behalten Sie so den Überblick.

Für 5,99 in-App Kauf bekommen Sie eine unbegrenzte Anzahl an Buchungen, die Sie notieren und kategorisieren können. Ein wahres Controlling-Wunderwerk.

 

Tagesgeldkonto:

Achtung, hier immer wieder mal überprüfen, weil die Banken gerne auch mal ihre Konditionen ändern aber Stand heute empfehle ich:

1. Consorsbank

Nicht der allerhöchste Zinssatz im Vergleich mit 0,8% aber namhafte Bank mit hoher Einlagensicherung, vierteljährlicher Zinsausschüttung und gültig für Einlagen bis 25.000.- Euro

2. RaboDirect

Ebenfalls 0,8% aber „nur“ 100,000.- Euro Einlagensicherung, dafür aber gültig für Einlagen bis 75.000 UND monatliche Verzinsung, dadurch höherer Zinseszinseffekt

 

Festgeldkonto:

Targobank

Definitiv nicht die höchsten Zinsen, aber namhaft. Wenn man sich mal die Zinsrankings ansieht tauchen einfach sehr viele Banken auf, die Sie wahrscheinlich selbst nicht kennen. Hier führe ich gerne das Beispiel der isländischen Kaupthing Bank an. Sie warb mit hohen Zinsen, deutsche Sparer brachten zuhauf ihr Geld dorthin, obwohl keiner die Bank kannte und dann kam die Pleite. Monatelang zitterten zehntausende deutsche Sparer um Ihr Geld, bis sie dann doch noch von der isländischen Regierung entschädigt wurden.

Ich empfehle hier eher namhafte deutsche Banken mit deutscher Einlagensicherung.

Depot

Consorsbank

Ich selbst habe dort mein Depot. Die Kombination aus vollständig kostenloser Depotführung und einer Auswahl an kostenlos besparbaren ETFs ist für mich momentan unschlagbar. Nichtsdestotrotz behalte ich die Bank im Auge und würde jederzeit auch wechseln, sollten hier irgendwann Gebühren eingeführt werden.

Eine Schritt für Schritt Anleitung, wie man ein Depot bei der Consorsbank eröffnet finden Sie hier.

Musterdepot:

Comdirect

Obwohl ich mein Depot bei der Consorsbank habe ist mein Musterdepot bei der Comdirect. Comdirect hat zwei Stärken: es ist sehr einfach zu bedienen und liefert sehr zeitnah Kurse. Nicht Realtime, sondern mit 15 Minuten Verzögerung, aber das reicht.

Wie man ein Comdirect Musterdepot einrichtet finden Sie hier.

Immobilienkauf/-suche:

www.immobilienscout24.de

Meine erste Wahl, wenn es um Immobiliensuche geht. Ich schätze vor allem die Immobilienbewertung sehr. Hier kann ich für sehr wenig Geld ein potentielles Immobilieninvestment durch die Bewertung überprüfen.

Im Vergleich zum Kaufpreis sind die Kosten verschwindend gering, aber mehr als hilfreich.

Immowelt

Immowelt ist etwas weniger „überlaufen“ als Immobilienscout24, dafür finden sich hier Objekte, die bei anderen Portalen nicht zu finden sind. Ich würde immer beide nutzen

Ebay Kleinanzeigen

Hat sich als kleiner Geheimtipp zur Immobiliensuche etabliert. Hier findet man beizeiten Objekte ohne Makler und Objekte, die nur hier angeboten werden.

Bitcoins kaufen:

Bitcoin.de ist die mit am längsten existierende Plattform auf dem deutschen Markt mit einem inzwischen sehr einfachen System zum Bitcoin Kauf. Hier habe ich schon im Jahr 2011 meine ersten Bitcoins gekauft (Damaliger Kurs war 30 Euro). Die Kooperation mit der namhaften Fidor Bank macht das Ganze noch schneller, sicherer und vertrauenswürdiger.

Goldkauf:

Degussa ist einer der ganz Großen im Goldgeschäft. Weil Goldkauf wie so vieles anderes auch in erster Linie Vertrauenssache ist empfehle ich Ihnen diesen großen, namhaften Player.

Auch Pro Aurum ist zu empfehlen.

Grundsätzlich gilt. Kaufen Sie Gold weder bei Ihrer Bank, noch Online. Für mich gilt die Merkregel: Gold ist die Krisenwährung und es hat schon Länder gegeben, die den Besitz von Gold verboten haben. Die USA, Frankreich, Großbritannien, Indien und ja, auch Deutschland.

Daher sollten Sie Gold immer „anonym“, also undokumentiert kaufen. Und immer unter 15.000.- Euro pro Kauf, über dieser Summe muss Ihr Kauf wegen des Geldwäschegesetzes gemeldet werden.

Wenn Sie Gold im Internet bestellen oder bei Ihrer Hausbank kaufen geschieht das nicht „anonym“.

P2P Investment:

Bondora

Viainvest

Mintos

Diese drei sind die, mit denen ich in der Vergangenheit am meisten Rendite erzielen konnte. P2P investieren ist nicht schwierig. Die Systeme werden immer ausgeklügelt und es ist durchaus möglich nahezu, vollautomatisiert eine zweistellige Rendite zu erzielen. Ich empfehle Ihnen, erst Mal mit wenig anzufangen, um ein besseres Gespür dafür zu kriegen, am besten mit etwas „Spielgeld“.

Bucempfehlungen:

Reicher als die Geissens, Alex Düsseldorf Fischer

Alex Fischer ist mit Sicherheit einer der begabtesten „Lehrer“ wenn es um das Thema Geld und Immobilien geht. In diesem Buch hat er sein geballtes Wissen zum Thema „Reich werden“ zusammengefasst. Auch seine YouTube Videos, sowie sein Podcast sind zu empfehlen. Ich kenne wenige, die zum Thema Immobilien so gut und umfassend zusammenfassen und erklären.

Rich Dad, poor Dad, Robert T. Kiyosaki

Der Geld-Klassiker für jung und alt, der so manches Weltbild gehörig durchrüttelt. Gehört in jede gute Bibliothek finanziell unabhängiger Menschen und solcher, die es werden wollen.

Warum Ihr schuftet und wir reich werden, Gerald Hörhan alias „Der Investmentpunk“

Gerald Hörhan ist einfach eine Marke. Charmant uncharmant hält er uns den Spiegel vor und sagt, wo die Reise hingehen sollte und welchen Fehler man vermeiden sollte. Legendär ist dieser: Das „Eigenheim auf Pump in der Pampas“.

Money – Die 7 einfachen Schritte zur finanziellen Freiheit, Tony Robbins

Tony Robbins ist nur nicht einer der führenden Denker und Coaches unserer Zeit. Er, inzwischen selbst Milliardär hat anderen Milliardären und Money-Managern auf den Zahn gefühlt und ein Meisterwerk zum Thema Geldanlage geschrieben.

Handbuch Geldanlage, Stefanie Kühn

Ganz neu erschienen scheint mir das eines der umfangreichsten (Nachschlage-)Werke zum Thema Anlage zu sein. Von A wie Aktien bis Z wie Zins schreibt Frau Kühn, die auf jahrelange Erfahrung als Honorar-Anlageberaterin zurückblickt alles so verständlich, dass Sie auch, wenn Sie gar keine Ahnung haben genau wissen, was gemeint ist. Dieses Buch wird in den nächsten Jahren bei jedem im Bücherregal stehen, der sich mit dem Thema Anlage und Finanzen beschäftigt.

Der Weg zur finanziellen Freiheit: Die erste Million, Bodo Schäfer

Bodo Schäfer ist eine der schillerndsten Figuren im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung. Mit diesem Buch, dessen Erstausgabe schon im Jahr 2003 erschienen ist hat er so vielen Menschen den Weg in die finanzielle Freiheit gezeigt, dass eine Liste ohne ihn und dieses Buch unvollständig wäre.

Intelligent investieren, Benjamin Graham

Das Buch, mit dem Warren Buffett nach eigener Aussage das Investieren gelernt hat.

Er sagt darüber „… mit Abstand das beste Buch, das jemals für Anleger geschrieben wurde. […] Es ist fast unmöglich, meine Begeisterung für Grahams Intelligent investieren zu übertreffen.“

Ich gestehe, es ist keine leichte Kost, aber wer dieses Standardwerk durchgearbeitet hat, dem macht in Sachen Investment keiner mehr so leicht was vor.

Der reichste Mann von Babylon, George S. Clason

In eine wirklich packende Geschichte verpackt finden Sie hier alle Grundregeln im Umgang mit Geld und zum Thema intelligentes Investieren. Eine packende Lektür, schon für Kinder und Jugendliche, jedoch genau so interessant für Erwachsene.

Regel Nummer 1: Einfach erfolgreich anlegen, Phil Town

Value Investing, also die Vorgehensweise, die Warren Buffett und seinen Kompagnon Charlie Munger zu Milliardären gemacht hat und auf Benjamin Graham zurückgeht wird hier etwas einfacher erklärt. Sodass es auch der nicht so bewanderte Leser gut versteht und nachvollziehen kann. Ein tolles Buch.

Was die Regel Nummer 1 ist? Verliere kein Geld.

Souverän investieren mit Indexfonds und ETFs: Wie Privatanleger das Spiel gegen die Finanzbranche gewinnen, Gerd Kommer

Wie Sie vielleicht von den Artikeln auf dieser Seite wissen ist das Investieren in Indexfonds eines meiner liebsten Investments, das ich schon viele Jahre verfolge und selbst auch empfehle. Daher lege ich Ihnen auch eines der umfassendsten Bücher zur Vorgehensweise des passiven Investierens in Indexfonds ans Herz.

Rente oder Wohlstand: Wer Sich Auf Die Rente Verlässt, Wird Niemals Finanziell Frei! Bodo Schäfer

Ja, daran kommt keiner vorbei wie ich finde. Das Sich-Auseinandersetzen mit der rente bzw. dem, was davon übrig bleibt. Bodo Schäfer macht das in einer sehr aufrüttelnden Art und Weise. Lesen Sie dieses Buch und nehmen Sie dann Ihr Leben (Und Ihre Rente) selbst in die Hand.

Denke nach und werde reich. Die Erflogsgesetze, Napoleon Hill

Ich kenne Menschen, die sagen, dass kein anderes Buch ihr Leben so nachhaltig verändert hat wie dieses. Und auch ich nehme es heute noch immer wieder zur Hand, um darin zu schmökern. Napoleon Hills Regeln, die er durch Interviews mit erfolgreichen Menschen aufgestellt hat sind Gold wert,

Der entspannte Weg zum Reichtum, Susan Levermann

Wer Börse von der Pieke auf lernen will kommt an Susan Levermann nicht vorbei. Schritt für Schritt erklärst sie für Börsenanfänger alles, was es zu beachten gilt und wie man zu seiner Rendite kommt. In einfacher und anschaulicher Sprache, immer Sie als Leser im Fokus ihres Interesses.